Zurück zur Kalifornien-Karte

Palm Springs | Mit der Tramway auf den Mount San Jancinto

Von den neun Städten südlich des Joshua-Tree-Nationalparks, die sich wie Perlenketten an der Interstate 10 aneinander reihen, ist Palm Springs zweifellos die schönste. Vor dem 2. Weltkrieg waren es vor allem Filmschauspieler, die dem Trubel von Los Angeles den Rücken kehrten und sich im angenehmen Klima von Palm Springs wohlfühlten. Heute ist der Ort ein gigantisches Urlaubsparadies mit sage und schreibe 30'000 Swimmingpools, unzähligen Golfcourts und 600 Tennisplätzen am Rande der Wüste. Mit der Aerial Tramway gelangt man in vierzehn Minuten auf den 2'600 Meter hohen Mount San Jancinto, wo es im Winter sogar Langlauf-Loipen vorfindet. Aber so mancher Urlauber begeistert sich auch für die Indian Canyons mit ihren zahlreichen Palmenhainen.

ab CHF 60.- pro Person

Das Luxushotel liegt in der exklusiven Wüstengemeinde Indian Wells, einer der besten Gegenden von Palm Springs Valley.

ab CHF 98.- pro Person

Trendiges Resort unter der Leitung der Noble House Hotels.