Zurück zur Karte

Monument Valley | Im Hoheitsgebiet der Navajo-Indianer

Wo ist der Westen der USA noch immer „wild“? Die Antwort kann nur lauten: Im Monument Valley im Norden der Reservation für die Navajo Indianer. Der Zigaretten-Gigant Marlboro hat dort in den interessanten Landschaftsregionen seine Werbefotos erstellt. Eigentlich ist das Monument Valley kein Tal im üblichen Sinne sondern eher eine flache Wüste. Daraus erheben sich merkwürdige Gebilde aus Sandstein: Burgen mit Zinnen, riesige felsige Bögen und Tafelberge. Es ist auch hier das Spiel der wechselnden Farben, das alle Besucher fasziniert. Mal geben sich die Felsgebilde violett, dann wieder hell- oder dunkelrot. Vor rund siebzig Millionen Jahren war dieses Gebiet vom Wasser des Meeres bedeckt. Mit seinem Rückzug entstand eine aussergewöhnliche Landschaft – die Zeugnisse der Erosion. Das gesamte Gebiet steht unter der ausschliesslichen Verantwortung der dort lebenden Navajo-Indianer.

ab CHF 54.- pro Person

Motelartige Lodge im spanischen Stil, liegt direkt beim Westeingang des Monument Valley.

ab CHF 119.- pro Person

Dieses Hotel an bester Lage verspricht ein unvergessliches Naturerlebnis, während die indianischen Elemente eine besondere Atmosphäre...