Zurück zur Karte

Death Valley | In die abenteuerliche Wüstenlandschaft

Death Valley, das „Tal des Todes“, eine geradezu abenteuerliche Wüstenlandschaft, diente zahlreichen Wildwest- und Actionfilmen als grandiose Kulisse. Der Death Valley Nationalpark erstreckt sich über die Bundesländer Kalifornien und Nevada im Osten der Sierra Nevada. Keine andere Region der USA ist derart trocken und heiss. In der Mojave Wüste hat der Wind die Formationen dieses Tales fast hundert Meter unter dem Meeresspiegel geprägt. 1849 erhielt es den Namen Death Valley als sich einige Männer auf der Suche nach Gold in Labyrinth dieser ungewöhnlichen Landschaft verirrten. Die Hitze kennt zwischen den Salzseen und verkrusteten Flusstälern keine Gnade, und die Regenmenge erreicht pro Jahr selten mehr als fünf Zentimeter. Dies ist eine wundersame und stille Welt. Es gibt dort noch immer Bergwerke, Minen und Schächte, deren Betreten jedoch streng verboten ist. 

ab CHF 87.- pro Person

Die unkomplizierte Lodge liegt 35 km ausserhalb von Furnace Creek

ab CHF 86.- pro Person

Die Ranch bietet einen Campground für Motorhomes und ist eine beliebte Lodge an idealer Lage.

ab CHF 117.- pro Person

Komfortable Unterkunft im Death Valley, von Pflanzen umgeben, gleicht diese Anlage einer Oase.