Kundenfeedback | Ferien im südlichen Afrika

bereiste Südafrika, Namibia

Th. Schulthess & B. Luchsinger

Gerne geben wir Ihnen eine Rückmeldung betreffend unseren Ferien im südlichen Africa. Wir hatten erholsame Ferien im südlichen Africa. Sahen viele Tiere, begegneten lieben und hilfsbereiten Einheimischen, erlebten wunderbare und teils abstrakte und bizarre Landschaften. Bedrohliche Gewitterzüge begleiteten uns. Wir sind absolut zufrieden und gesund heimgekehrt. Es waren tolle, eindrückliche fünf Wochen, die wir sehr genossen haben! Wir bedanken uns für die gute Organisation. Bestimmt werden wir die nächste Reise wieder bei Ihnen buchen!

1. Flüge:            

Alle waren sie i.O.; absolut keine Beanstandungen, gute Abwicklung! Die langen Flüge mit der Swiss wurden so angenehm wie nur möglich gestaltet.

2. Mietautos:     

Wir waren mit allen Autos sehr zufrieden. Schnelle Abwicklung beim Auslösen und noch schnellere beim Abgeben! Das letzte Auto (Renault Duster) war unserer Meinung nach von den typischen Strassenverhältnissen in Namibia  überfordert. Wir würden eine höhere Kategorie mieten, beim nächsten Mal!

3. Lodges/SA:   

In SA waren fast alle wunderschön und sauber, mit sehr netten, hilfsbereiten Leuten besetzt. Die Ausnahme war Umhloti (Greenfire Dolphins). Diese Destination würden wir nicht mehr buchen.Da wir frühmorgens um 5.00 Uhr zum Flughafen fahren mussten (Auto abgeben/Weiterflug nach Port Elisabeth) dies am Vorabend bei unserer Ankunft jedoch mitteilten, lag trotzdem kein Frühstück drin, da es den Betreibern zu früh war um uns etwas herzurichten. Alle anderen Locals waren Traum-Destinationen. Besonders herausgestochen: Böhms Zeederberg, Emdoneni in Hluhluwe, Surval Boutique Olive Estate in Oudtshoorn, Majeka House in  Stellenbosch.

4. Lodges/Namibia: 

Wunderschöne Lodges, fast ausnahmslos! Besonders herausgestochen: Vingerklip, Canyon Lodge/Fish River, Gondwana-Hotel in Klein Aus-Vista- Eagle’s Nest,  Bagatelle Kalahari, Mokuti Etosha Lodge und natürlich das ganz besondere Old Traders Lodge im Erindi-Privatpark (hat uns am besten gefallen)! Die Unterkünfte Central Lodge in Keetmanshoop und das  Waterberg-Resort würden wir nicht  mehr buchen, bei letzterem scheint das Problem die Verstaatlichung zu sein; die Unterkünfte sind nicht besonders sauber gehalten (der sanitäre Bereich), das Restaurant ist leer, der Pool samt Poolbar nicht gepflegt, das Personal entsprechend unmotiviert. Schade eigentlich. Potential, um etwas Schönes herzurichten, wäre gegeben! Die von uns gebuchte morgendliche Safari-Tour auf den Waterberg war dafür umso interessanter und sehr lehrreich. Unser Guide gab alles!